Menu

e-Scooter mieten in Nürnberg

- Allgemein
e-Scooter mieten in Nürnberg

Durch das mittelalterliche Nürnberg fahren, dieses Mal nicht langsam auf den verstopften Straßen mit dem Auto, sondern schnell und flexibel auf einem Mietroller. Egal ob durch die kleinen Gassen der Altstadt Richtung Kaiserburg oder im Winter zum Nürnberger Christkindlesmarkt, die leihbaren E-Scooter werten jede Sightseeing-Tour durch die Stadt auf. Da es keine Helmpflicht gibt und das Leihen der Scooter einfach über das Smartphone läuft, können Sie die Stadtrundfahrt sofort unkompliziert beginnen.

Welche E-Scooter-Verleiher gibt es in Nürnberg?

Der Startschuss zum E-Scooter mieten in Nürnberg wurde bereits gegeben. Bereits eine Woche nach Zulassungserhalt für die Elektrokleinstfahrzeuge, als die E-Roller klassifiziert sind, hat sich die Stadt mit vier möglichen Sharing-Anbietern zusammengesetzt. Unter anderem die Anbieter Tier Mobility und VOI planen noch in diesem Sommer jeweils 500 Roller in der Innenstadt zu platzieren. Auch die anderen Big Player auf dem deutschen Markt Circ, Lime und Bird planen bereits ihre Roller in Nürnberg aufzustellen. Die E-Scooter werden über das Stadtgebiet verteilt und lassen sich auch dort auch wieder abstellen.

Wie kann ich einen E-Scooter mieten?

Einen E-Scooter zu mieten ist kinderleicht, alles was Sie zum Mieten brauchen ist ihr Smartphone und ein Kundenkonto bei dem Sharing-Anbieter. Zum Start laden Sie sich einfach die App ihres Anbieters auf das Smartphone. Die Apps aller Anbieter lassen sich in den Playstores finden. In der App befolgen Sie einfach die Schritt-für-Schritt Anleitung und erstellen sich ein Kundenkonto. Mit ihrem Kundenkonto können Sie auch ihre Zahlungsmethode aussuchen und speichern, damit Sie beim nächsten Mal sofort losrollen können. Auf allen Leihscootern ist ein QR-Code angebracht, den Sie in der App scannen können. Gibt es keinen QR-Code, steht meist eine kleine Nummer auf dem Roller, die Sie manuell in die App eintragen können. Der E-Roller ist jetzt für Sie freigeschaltet und Sie können ihre Fahrt beginnen. Wir empfehlen ihnen vor jeder Fahrt die Betriebsfähigkeit des E-Scooters zu überprüfen. Testen Sie dabei die Bremsen und die Lichtanlagen, damit Sie sicher fahren können.

Alle Infos zum e-Scooter Kauf in Nürnberg
Zulassung – Versicherung – Marken – Vergleiche – Angebote – Förderung:

E-Roller und E-Scooter kaufen im Testvergleich

Wo darf ich mit den E-Scootern fahren?

Der Gesetzgeber sieht vor, dass E-Scooter bei einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h immer die vorhandene Radwege nutzen. Gibt es auf der Strecke keine Radwege muss die Straße als Ausweichmöglichkeit genutzt werden. Das Fahren in Fußgängerzonen und auf Gehwegen ist untersagt. Nürnberg verfügt über ein ausgebautes Netz an Radwegen durch die ganze Stadt und das nähere Umland. Besonders im Innenstadtgebiet sind viele Bereiche verkehrsberuhigt und sicher zu befahren. Aufpassen müssen Sie in den Fußgängerzonen der Altstadt, solange diese nicht für Fahrräder und E-Scooter freigegeben sind, müssen Sie absteigen.

Kann ich den E-Scooter in Busse und Bahnen mitnehmen?

Die Nürnberger Verkehrsbetriebe haben keine Regelungen, die das Mitnehmen von Elektroscootern in den Bussen und Bahnen verbietet. Wenn sich die E-Roller zusammenklappen und falten lassen, können die Tretroller als Gepäck mitgenommen werden. Bei Elektroscootern, die sich nicht zusammenklappen lassen, können die Tarife zur Mitnahme von Fahrrädern gelten. Die Verkehrsbetriebe haben ihr noch keine definitive Regelung getroffen. Bei genaueren Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Nürnberger Verkehrsbetriebe AG.

Der E-Scooter Alarm für Nürnberg

E-Scooter und E-Roller Alarm zum kaufen und Mieten

Schreibe einen Kommentar