Menu

VOI E-Scooter mieten

4. Februar 2019 - Allgemein
VOI E-Scooter mieten

VOI ist ein schwedisches Sharing Unternehmen von E-Scooter das wohl auch in Deutschland seinen Dienst etablieren will. Der Gründer von VOI, Hjelm ist für eine weitere Expanion mit 50 Millionen finanziert worden. Der Sharing Markt von E-Scootern steckt in Deutschland zwar noch in den Kinderschuhen, aber hat extrem viel Potential. Aktuell sind die E-Scooter auf deutschen Straßen noch nicht zugelassen. Aber das ändert sich mit den neuen Regeln für PLEvs. Zu den Investoren des Unternehmens VOI zählt Balderton Capital, als auch der Blablacar Gründer Nicolas Busson und Jeff Wilkes von Internet Handelsriesen Amazon.

VOI hat bereits Erfahrung mit dem Sharing Modell für E Scooter in der schwedischen Hauptstadt Stockhol und in Madrid, Zaragoza und in Malaga sammeln können. Genau wie die amerikanischen Wettbewerber Lime und Bird wird VOI die guten Erfahrungen mit diesen Modell auch für die deutsche Expansion eingesetzen können. Allein wird VOI aber nicht in deutschen Städten unterwegs sein. Das Sharing Startup Tier hat bereits angekündigt auch das E-Scooter mieten in Berlin anzubieten.

Um die Expansion in deutschen Städten voranzubringen hat sich VOI etwas besonderes einfallen lassen. Du kannst Dich für deine Stadt bei VOI als Stadt-Administrator bewerben und gegebenenfalls ein Sharing System anbieten. Alle Infos dazu findest du natürlich bei VOI. Ob das System erfolg haben wird und wieviele Sharing Anbieter für E-Scooter es bald geben wird ist ungewiss. Grundsätzlich aber eine gute Idee, um das Modell in ganz Deutschland auszurollen.

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.